Ausstellung „Fließende Konturen“ verlängert

14 Jul 2017

Mönchengladbach - Die Ausstellung „Fließende Konturen“ im Foyer der NEW-Hauptverwaltung wird um einen Monat bis zum 01. März verlängert. Der Künstler Heinz Lanser präsentiert im Rahmen der „Linie Kunst“ einige seiner Malereien, für die er die „Dripping-Technik“ verwendet.

Die Leinwand beträufelt er zunächst mit schwarzer Acrylfarbe und schafft so Konturen, die mal zart, mal kräftig sind, sie bilden Rundungen, spitze Winkel oder Kleckse.

Nach dem Auftragen der Konturen fügt Lanser farbige Flächen hinzu, die in sich wiederum Farbverläufe zeigen. Lanser schafft so Profile von menschlichen Gesichtern, aber auch abstrakte Formen. Die Ausstellung kann jeweils montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr besichtigt werden.

Weitere Inhalte: